Aktuelles / Stellenausschreibungen

< Standesamt am 6. März 2019 nicht besetzt
18.03.2019 10:55 Alter: 66 days
Kategorie: Aktuelles
Von: Biere

Pressemitteilung: Lösung für die Frühbetreuung an der Schule am Ostertor wird gesucht


Tönning. „Die Verärgerung der Eltern, dass aktuell an der Schule am Ostertor keine Frühbetreuung angeboten werden kann, ist nachvollziehbar,“ sagte Tönnings Bürgermeisterin Dorothe Klömmer am Dienstag. Die Stadtverwaltung bedauert die damit verbundenen Unannehmlichkeiten und die kurzfristige Information der betroffenen Eltern.

Sieben Kinder sind derzeit für das Angebot von 6.30 bis 7.30 Uhr angemeldet. Zusammen mit der Schulleitung arbeitet die Stadt an einer kurzfristigen Lösung, die Betreuung wieder sicherzustellen und das Angebot aufrecht zu erhalten. Bisherige Bemühungen, neues Personal zu gewinnen, führten nicht zum Erfolg. So steht aktuell für die Frühbetreuung kein Personal zur Verfügung.

In der letzten Sitzung des Schul-, Sport-, Sozial- und Kulturausschuss wurde sowohl die Problematik der Personalgewinnung als auch die geringe Nachfrage nach dem Angebot der Frühbetreuung thematisiert. Die Fraktionen sprachen sich einheitlich für die Beibehaltung des Angebotes aus. Bereits bei der Einführung der Frühbetreuung zum Schuljahr 2018/19 wurde auf die Herausforderung der Personalgewinnung für die morgendlichen kurzen Einsatzzeiten hingewiesen.

Für die erste Märzwoche ist ein Treffen der betroffenen Eltern, der Schulleitung und der Stadtverwaltung vereinbart, um eine tragfähige Lösung zu finden. Die Verwaltung bittet nochmal um Verständnis, dass derzeit kein Angebot bereitgestellt werden kann. Betreuungskräfte, die sich für diese Aufgabe interessieren, können sich bei der Stadt Tönning melden 04861-614-0.


Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Tönning

Bürgermeisterin Dorothe Klömmer
Leiter Stadtentwicklungsabteilung Matthias Hasse

Telefon: (0 48 61) 614-0
Telefax: (0 48 61) 6 14 40

Stadt Tönning
Am Markt 1
D-25832 Tönning