Gewerbestruktur

Gewerbegebiete

Die Gewerbeflächen der Stadt Tönning liegen im östlichen und westlichen Gemeindegebiet. Das Gewerbegebiet -Ost hat eine Größe von 1,2 Hektar, die Fläche im Gewerbegebiet -West ist 9,2 Hektar groß - mit einer Option auf Vergrößerung um 13 Hektar. Der Bebauungsplan befindet sich zur Zeit in Aufstellung. Es handelt sich um ehemals landwirtschaftlich genutzte Grünlandflächen, mit einer vorzüglichen Anbindung an das überörtliche Straßenverkehrsnetz der Bundesstraßen 5 und 202.

Das Maß der baulichen Nutzung wurde für beide bestehenden Gewerbegebiete mit einer Grundflächenzahl von 0,5 und einer Geschoßflächenzahl von 0,8 festgelegt, für die Erweiterungsfläche soll die Grund- und Geschoßflächenzahl auf 0,8 festgesetzt werden. Die Zahl der Vollgeschosse darf jeweils max. zwei betragen. Die zulässigen Immissionswerte betragen für das Gewerbegebiet -West 60/50, 60/48 und 55/40 –, für die Erweiterung des Gewerbegebietes sowie für das Gewerbegebiet-Ost werden bzw. wurden keine Richtwerte festgelegt.

Zu den zulässigen Gewerbebetrieben gehören Lagerhäuser, öffentliche Betriebe, Tankstellen, Musterhäuser, Speditionen, Lagerplätze, Bürogebäude, Baumärkte, Sport- und Freizeitanlagen sowie Vergnügungsstätten.

Im Gewerbegebiet-Ost hat sich bereits eine Tankstelle, eine Gärtnerei mit Gewächshäusern, ein Transportbetonwerk sowie die Tönninger Rettungswache, im Gewerbegebiet-West ein Frucht- und Gemüsegroßhandel, eine Kfz-Werkstatt, eine Zimmerei, ein Betrieb des Baunebengewerbes, ein Dachdecker, ein Entsorgungsbetrieb, ein Schaustellerbetrieb sowie ein Holzveredelungs- und Fußbodenbetrieb angesiedelt.

Die Aufteilungsmöglichkeiten der bebaubaren Flächen sind sehr flexibel und ermöglichen hierdurch eine individuelle und bedarfsgerechte Bauweise.

Gewerbestruktur

Die Stadt Tönning ist Standort von 3 Industriebetrieben zur Herstellung von Pumpen- und Anlagentechnik, Verkehrssicherungsgeräten sowie Torantrieben und Schrankensystemen und 51 Handwerksbetrieben.
Daneben sind in Tönning 198 Handels- und Gewerbebetriebe, davon 65 Einzel- und 6 Großhandelsbetriebe, 43 Betriebe für den Bereich des Gaststätten- und Beherbergungsgewerbes sowie weitere Fach- und Dienstleistungsbetriebe, ansässig.

Verkehrsanbindung

Tönning ist bequem über Straße und Schiene zu erreichen. Die Straßenverkehrsanbindung erfolgt ab Hamburg über die Autobahn 23 bis Heide und von dort über die Bundesstraße 5 nach Tönning. Aus Richtung Norden und der Landesgrenze zu Dänemark kommend über Niebüll und Flensburg auf den Bundestraßen 5 und 200, auf der Schiene über Husum. Es bestehen mehrere kleine Sportflughäfen in unmittelbarer Nähe zu Tönning, der nächste Verkehrsflughafen befindet sich in Hamburg. Selbstverständlich ist Tönning auch von See her durch das Eidersperrwerk oder durch den Nord-Ostsee-Kanal und der Eider zu erreichen.

Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Tönning

Bürgermeisterin Dorothe Klömmer
Leiter Stadtentwicklungsabteilung Matthias Hasse

Telefon: (0 48 61) 614-0
Telefax: (0 48 61) 6 14 40

Stadt Tönning
Am Markt 1
D-25832 Tönning